Meine deutschen Blogs… viel Spass beim Lesen!

Die Sehnsucht nach Einfachheit

Es ist nicht sehr überraschend, dass wir ein langsameres Leben mit mehr Zeit suchen, weil wir immer mehr das Gefühl bekommen, dass das Leben von Tag zu Tag schneller wird.

Aber das plötzliche langsamer werden in unserem raschen Leben, ist als ob Sie mit Ihrem Auto anhalten würden. Wenn Sie auf der Autobahn gefahren sind, ist der Bremsweg größer, als wenn Sie gelassen die Straße entlang fahren würden. Seien Sie also nicht überrascht, dass Ihr Bremsweg etwas länger werden kann. Es ist wunderbar, die Autobahn zu haben, aber der Naturpfad mit einer Bank zum Ausruhen ist mindestens genauso wichtig. Meine Aufgabe ist es, Kunden dabei zu helfen, die Bremsen zu betätigen, ohne in einen Graben zu rutschen und eine Geschwindigkeit zu finden, mit der sie klar aus dem Fenster sehen können.

Natürlich müssen wir viele Dinge tun, damit sich das Rad weiter dreht. Gleichzeitig aber gibt es Elemente, die uns stressen und die wir beseitigen sollten. Ausserdem können wir Vereinfachungen implementieren, die uns Zeit sparen.

Ich weiß, dass viele von Ihnen meine drei Säulen, auf denen ich meine Arbeit und mein Leben aufbaue, schon oft gehört haben, aber sie sind unerlässlich!

Hier sind sie wieder:

Genügend Schlaf, gutes Essen und tägliche Bewegung. Was hat das mit der Organisation Ihres Lebens zu tun? Alles! Versuchen Sie, darauf zu verzichten und Sie werden keine dauerhafte Veränderung sehen!

Wenn Sie also Ihr Leben vereinfachen möchten, versuchen Sie, mit „nur“ dem zu beginnen, und seien Sie realistisch, wie lange Ihr Bremsweg sein wird. Genau wie beim Anhalten mit hoher Geschwindigkeit werden die ersten Meter die schwersten sein.

Fragen Sie sich, was Sie am meisten stresst? Wir sind alle einzigartig und jeder von uns hat unterschiedliche Belastungsststufen. Für viele baut es sich am Tag auf und abends sind wir erschöpft. Vorbereitungen für den nächsten Tag und gute Nachtruhe sind deshalb so wichtig, damit Sie einen guten Start in den neuen Tag haben. Ich bin Mutter und unterschätze die Arbeit und den Stress nicht, die damit verbunden sind, Kinder morgens aus dem Haus zu bringen. Eine konsistente Routine hilft jedoch und gibt den Kindern Sicherheit. Ein gutes Frühstück am Morgen, dann eine
aufgeräumte Küche und gemachtes Bett, macht es schöner, abends nach Hause zu kommen. Machen Sie mitten in Ihrem Tag eine Pause. Zum Abschluss des Arbeitstages ist es eine gute Idee sich für den den folgenden vorzubereiten.

Für viele ist der Arbeitsplatz der Ort, an dem sie maximale Zeit verbringen, und oft auch der Hauptursacher für Stress. Da es für die meisten ein Muss ist, Geld zu verdienen, nehmen si diese Belastung oft hin, weil sie es sich nicht leisten können, ihren Job zu verlieren. Wenn dies der Fall ist, steuern Sie in die richtige Richtung, um das zu ändern, und finden Sie eine Arbeit die Ihnen gut tut. Es kann hilfreich sein, zu wissen, dass Sie mit diesem Problem nicht alleine sind.

Organisieren und vereinfachen Sie, was geliebt und gebraucht wird, denn das hat einen enormen Einfluss auf Ihren Erfolg bei der Suche nach mehr Zeit. Ich glaube, dass wir uns mehr denn je danach sehnen, mehr Einfachheit in unseren täglichen Leben zu haben. Für viele ist es zu schnell geworden und es bleibt nur sehr wenig Zeit, für die wichtigen Dinge wie Platz, Spaß und Erholung.

Wie entrümpeln wir also? Ganz einfach, man muss sich “nur” um den Durcheinander kümmern- von Raum für Raum aufräumen und Schubladen und Schränke neu organisieren. Fangen Sie an, Dinge zu verschenken oder zu verkaufen, die Sie im letzten Jahr nicht verwendet haben. Kaufen Sie nichts dazu und beginnen Sie mit der Verwaltung Ihrer Zeit mit einem wöchentlichen Plan für Dinge wie Putzen, Wäsche, Einkaufen, Termine und Papierkram. Deaktivieren Sie Ihre Benachrichtigungen auf Ihrem Telefon, halten Sie sich von sozialen Medien fern und sagen Sie “NEIN” zu Dingen, die Ihnen nicht dienen. Verwenden Sie keine Wlan mehr, um kurz die neuste Nachrichten zu checken, anstatt machen Sie nichts und entspannen sich. Wenn Sie den Fernseher einschalten, wählen Sie einen guten Film ohne Werbung aus. Finden Sie ein Gleichgewicht zwischen Konsum und Natur. Vielleicht wollen Sie einen Blick auf meine hilfreichen TOOLS auf der Webseite werfen?

Oft bitten die Leute nicht um Hilfe. Mir scheint, dass vor allem Frauen denken, dass sie alles tun müssen.

Wenn Sie einen Partner haben, beginnen Sie mit dem Teilen der Verantwortlichkeiten.

Wenn Sie Kinder haben, geben Sie ihnen Aufgaben.

Wenn Sie Multitasking betreiben, starten Sie das Single-Tasking.

Wenn es finanziell möglich ist, finden Sie eine Haushaltshilfe.

Wenn Sie einen Garten haben, der zu viel Arbeit macht, gestalten sie ihn nachhaltig.

Wenn Sie Haustiere haben, stellen Sie sicher, dass Sie Zeit für sie haben und sie nicht eine zusätzliche Belastung sind.

Sei ehrlich zu dir selbst, wenn es darum geht, Platz zu schaffen. Sie können NEIN zu Dingen sagen, die Ihnen nicht gut tun. Es gibt keinen guten Grund, alles auf sich zu nehmen.

Eine andere Frage, die Sie sich selbst beantworten müssen, ist, wie viel Zeit des Tages Sie prozentual abgelenkt und in Gedanken verloren sind. Es ist wichtig Ihrem stets beschäftigen Gehirn eine Pause zu gönnen, denn ein vollgestopftes Leben und ein komplizierter Geist gehen Hand in Hand! Nicht sicher, wie das geht? Das mag seltsam klingen, aber lerne einfach, achtsam zu sein, langsamer zu werden, Pausen einzulegen und genug zu schlafen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Achtsamkeit zu erlernen, und Sie sollten einen Weg finden, der für Sie funktioniert. Wenn Sie nach Ideen suchen, schauen Sie sich Headspace an und probieren es mal!

Zu guter Letzt unterschätzen Sie nicht die Bedeutung von Single-Tasking. Es ist die Praxis, sich einer bestimmten Aufgabe zu widmen und mögliche Unterbrechungen zu minimieren, bis die Aufgabe abgeschlossen ist oder eine beträchtliche Zeitspanne verstrichen ist. Grundsätzlich lernen Sie, bewusst und achtsam zu sein, was nicht nur den Moment, sondern auch die Aufgabe und die Gedanken entspannt. Wenn sich die meisten von uns nur auf eine Angelegenheit konzentrieren und sie beenden würden, bevor sie eine neue starten, würden wir uns weniger überfordert fühlen.


%d bloggers like this: